Mit weit aufgerissenen Augen in Istanbul

Sie möchten den Schal unbedingt haben.

Was haben Sie schon verhandelt, den Stoff bewundert, wieder gehandelt und sich die ganze Zeit gefragt, ob man bei einem Kurztrip nach Istanbul immer so viel Einsatz zeigen muss. Der Verkäufer lächelt Sie freundlich an und schenkt Ihnen Apfeltee nach. Auf geht’s in die nächste Runde – bis Sie sich auf einen Preis geeinigt haben.

Auf dem Großen Basar in Istanbul preisen die Händler ihre Ware in jeder erdenklichen Sprache an. Aber nur eine kurze Fährfahrt entfernt finden Sie die kleineren, lokalen Märkte. Dort gibt es zum Beispiel am Dienstag in Kadýköy echte Schnäppchen in Form von regionalen Spezialitäten, Schmuck und Kleidung.

Istanbul ist ein Ort, an dem man die Augen ganz weit aufmacht und die Atmosphäre in sich aufnimmt. Der Glanz des Bosporus und der Duft von Tabak erfüllen die Stadt. Während Sie die atemberaubende Blaue Moschee bewundern, haben Sie den fremdartigen Klang der Muezzin in den Ohren, die fünfmal am Tag zum Gebet rufen.

Wenn Sie die Stadt an einem Wochenende im Sommer besuchen, kann es sehr, sehr heiß werden. In der Basilika-Zisterne ist Abkühlung gewiss, vorausgesetzt Sie kommen früh. Leise unterlegt von klassischer Musik können Sie die wunderschöne Unterwelt mit ihren riesigen Moos-bedeckten Medusenköpfen entdecken.

Egal ob Sie mit einer restaurierter Straßenbahn aus den Zwanziger Jahren fahren oder die geflügelten Löwen im Mosaik-Musem bestaunen – Istanbul bietet unzählige Möglichkeiten. Die Stadt, die in der Vergangenheit viele Namen hatte, hat heute ihre eigene Identität gefunden.

 
 

Flüchten Sie...

vor der Sommerhitze und folgen Sie den Istanbulern in den nördlichen Vorort Kilyos. Dort können Sie tagsüber am Strand entspannen (achten Sie beim Schwimmen auf die starke Strömung) und abends in den Clubs zur Musik bekannter DJs tanzen.

Fahren Sie...

nachts auf dem Bosporus. In Bebek können Sie ein Boot mieten und vom Wasser aus die erleuchtete Stadt bewundern. Eine günstigere Variante ist eine Fahrt mit der Fähre von Eminönü nach Uskudar.

Sparen Sie...

bei Bus und Bahn mit dem wiederaufladbaren Fahrpass AKBIL, den es an den Busbahnhöfen (z.B. Taksim oder Eminönü) zu kaufen gibt und der für alle öffentlichen Verkehrsmittel gilt.

Ich hätte nicht gedacht, dass man in Istanbul so gut feiern kann. In den Nachtclubs direkt am Bosporus wie zum Beispiel dem ‚Reina’ kann man bis zum nächsten Morgen im Freien tanzen und der Champagner fließt in Strömen.
Steffi, Managerin, Frankfurt
 







Urlaub in Istanbul

Hotels in Istanbul


Istanbul Kosten

Taxi vom Flughafen ins Zentrum
24 TRY (€ 12,30)

Türkischer Kaffee im Großen Basar
1.5 TRY (77 Cent)

Eintritt in die Sultanahmet-Moschee kostenlos

 

Flüge nach Istanbul

Direktflüge

Ab Dauer
Frankfurt 2:45
Hamburg 3:10
München 2:35

Flughäfen

Atatürk International (IST)
24km entfernt von Istanbul

Sabiha Gökçen (SAW)
30km entfernt von Istanbul

Ungefähre Angaben

 

Klima in Istanbul

Durchschnittliche Tagestemperaturen in °C