London: Gegensätze ziehen sich an

Von abgerockt bis superschick - London ist eine Stadt der Gegensätze. Eigentlich passt hier nichts zusammen.

Laufen Sie mal durch das Viertel Bloomsbury und bewundern Sie die vornehmen Stadthäuser, die gepflegten Plätze und das Senatshaus, das die Skyline der Stadt prägt. Nur einige Minuten entfernt steht das riesige St.-Pancras-Gebäude wie eine Kathedrale, Taxis hupen und Döner-Läden bieten günstiges Essen. Nördlich davon liegt der Camden Market, eine spannende Mischung aus Farben und Dialekten. Hier findet man günstige Klamotten, Schmuck und Platten aus allen Ecken der Welt. Bei einer Städtereise nach London kann man in nur zwei Tagen hunderte Länder und Kulturen besuchen.

Schlendern Sie durch das Britische Museum mit seinem spektakulären Glasdach und bewundern Sie Schätze wie die Aufzeichungen Darwins oder die Mumien der alten Ägypter. Anschließend fahren Sie mit einer klapperigen U-Bahn zur Station London Bridge und besuchen den geschäftigen Borough Market. Probieren Sie dort mal ein paar Leckereien, z.B. den rötlichen Apfelsaft, die Marmelade aus karamelisierten roten Zwiebeln oder die fantastische Auswahl exotischer Käsesorten.

Gut gesättigt gehts weiter zu einem Spaziergang am Südufer der Themse. Hier kommen vor allem Kulturfans auf ihre Kosten: Wie wäre es mit einem Besuch in Shakespeares Globe Theatre? Oder lieber gewagte Installationen und Bilder in der Tate Modern bewundern? Eine weitere Alternative ist das London Eye - das Riesenrad verspricht einen großartigen Blick über die ganze Stadt.

Am Abend ist ein Bummel durch Soho Pflicht. Vielleicht tanzen Sie ein bisschen bei Madame Jojo's, einem angesagten Laden mit Live-Musik umgeben von kitschigen Sexshops und roten Neon-Leuchtreklamen. Natürlich ist die exklusive Savile Row mit ihren konservativen Maßschneidereien nur einen Steinwurf von hier entfernt. Wer nur ein Wochenende hier ist, wird sich wundern, wie solche Gegensätze möglich sind. Aber eigentlich macht genau das den Reiz der Stadt aus.

 
 

Kaufen Sie...

Platten und CDs in Londons bestem Plattenladen Selectadisc in der Berwick Street in Soho. Das Cover von Oasis' zweitem Album What's the story? wurde hier aufgenommen und der wirklich sehr gut sortierte Laden hat nicht nur deshalb eine große Fangemeinde.

Gehen Sie...

ins Theater. Am besten ins Royal Court (RC) Theatre am Sloane Square. Das Haus zeigt etwas andere Stücke und wechselt fast jeden Monat das Programm. Drehbücher der aktuellen Aufführungen werden in der Bar zu günstigen Preisen verkauft.

Trinken Sie...

ein Bier im King's Arms Pub in Waterloo. Dieser Londoner Geheimtipp ist eher ein Museum als ein Pub und bietet einen sonnendurchfluteten Wintergarten und Esstische im Stil von Henry VIII.

London bietet alles, was man sich von einer Stadt wünschen kann. Egal, ob man mit einer Rikscha durchs West End fährt, in einem indischen Restaurant in der Brick Lane isst oder an einem sonnigen Tag durch den wunderschönen Park Hampstead Heath wandert.
Daniela, Ärztin, Kassel
 







Urlaub in London

Hotels in London


London Kosten

Drehbuch des aktuellen Stücks in der Royal Court Bar
£ 3 - 4

Film im National Film Theatre £ 8,60

Traditioneller Nachmittagstee (mit Sandwiches, Gebäck, Scones und Clotted Cream) £ 25

 

Flüge nach London

Direktflüge

Ab Dauer
Hamburg 1:35
Frankfurt 1:30
München 2:05

Flughäfen

Gatwick (LGW)
45km vom Zentrum entfernt

Heathrow (LHR)
24km vom Zentrum entfernt

London City (LCY)
9,6km vom Zentrum entfernt

Luton (LTN)
51,5km vom Zentrum entfernt

Stansted (STN)
54,7km vom Zentrum entfernt

 

Klima in London

Durchschnittliche Tagestemperaturen in °C