Auf der Suche nach dem Geiste Venedigs

Filme von ‘Wenn die Gondeln Trauer tragen’ bis zu Woody Allens ‚Alle sagen - I love you’ versuchen den Geist Venedigs einzufangen.

Mit seinem Labyrinth aus Gassen, kleinen Plätzen, Klosterkapellen und prächtige Kirchen verführt Venedig Besucher – egal ob nur auf einem Kurztrip oder einer längeren Städtereise.

Wenn Sie vom Campanile, dem Glockenturm, auf den Markusplatz herabblicken, verstehen Sie, warum Napoleon diesen Platz den ‚schönsten Festsaal Europas’ genannt hat. Elegante Cafés aus dem 18. Jahrhundert säumen den Platz mit seinen romanischen Kolonnaden.

Abends schlendern verliebte Paare durch das Rialto-Viertel und betrachten verträumt die Spiegelung Ihrer Gesichter auf dem Wasser. Am Tage geht es dort lauter zu, wenn die Händler Ihre Stände aufgebaut haben und den Passanten hinterher rufen, immer auf der Suche nach Käufern für die billigen Armani- oder Prada-Imitationen. Übrigens: Wer echte Designer-Stücke sucht, wird in der Calle Larga XXII Marzo fündig.

Wer die Rialto-Brücke überquert und nach Westen den Schildern zur Santa Maria Gloriosa dei Frari folgt, findet diese schlichte, aber beeindruckende Kirche im Zentrum von San Polo. Besichtigen Sie auf jeden Fall auch das Innere der Kirche – dort finden Sie zahlreiche Kunstwerke, unter anderem von Tizian.

Anschließend geht’s in eine der unzähligen kleinen Bars, zum Beispiel auf dem Campo Santa Margherita oder Sie nehmen ganz klassisch einen Bellini in Harry’s Bar, der Stammkneipe von Hemingway.

 
 

Träumen Sie...

während Sie mit einem Vaporetto durch den Canale Grande düsen. Bewundern Sie die gotische Architektur des Ca’ d’Oro. Das ‘goldene Haus’ ist allerdings inzwischen weiß, da die ursprüngliche Fassade abgeblättert ist. Aber mit seinen Bogenfenstern und Zinnen ist der Palast immer noch sehr sehenswert.

Starren Sie...

den nackten Mann auf dem Bullen an. Es ist nur eine Skulptur von Marino Marini – allerdings sind trotzdem einige Besucher des Peggy Guggenheim Museums peinlich berührt. Alternativ können Sie futuristische Skulpturen von Umberto Boccioni oder die bunten Bilder von Jackson Pollack bewundern.

Lauschen Sie...

der Musik im berühmten Opernhaus La Fenice. Das Gebäude ist schon zwei Mal niedergebrannt und wurde immer wieder aufgebaut. Berühmte Komponisten wie Verdi und Rossini haben hier schon ihre Premieren gefeiert.

Ich kann mich nicht entscheiden, welches meine zweitliebste Stadt ist, aber meine Lieblingsstadt ist ohne Zweifel Venedig. Die Stadt ist in ihrer Schönheit einfach unvergleichlich. Mein Tipp: Ganz früh aufstehen. In der Morgendämmerung hat die Stadt eine einmalige Stimmung.
Matthias, Lehrer, Nürnberg
 







Urlaub in Venedig

Hotels in Venedig


Venedig Kosten

3-Tages-Karte für Nahverkehr
€ 34

Stück Pizza
€ 2 - 3

Eintritt in den Glockenturm San Giorgio Maggiore
€ 3

 

Flüge nach Venedig

Direktflüge

Ab Dauer
Frankfurt 1:15
Hamburg 1:35
München 1:20

Flughäfen

Marco Polo (VCE)
12km über Land und 10km über Wasser nach Venedig

Treviso (TSF)
30km entfernt von Venedig

Ungefähre Angaben

 

Klima in Venedig

Durchschnittliche Tagestemperaturen in °C