Kunstschätze und Tafelspitz

Schon am Flughafen werden Sie bei einer Städtereise nach Wien von den gold-
schimmernden Frauengemälden Gustav Klimts begrüßt.

Sie sind ein Vorgeschmack auf das umfangreiche Kunstangebot der Stadt, das Künstler, Kunstliebhaber und Romantiker gleichermaßen fasziniert.

Bei einer Kurzreise nach Wien entdecken Sie die Stadt am besten zu Fuß. Wenn Sie vom Graben links in den Kohlmarkt abbiegen, stehen Sie direkt vor der Hofburg, der ehemaligen kaiserlichen Residenz der Habsburger. Bewundern Sie die Schatzkammer und das berühmte Schweizertor, auf dem die Titel Kaiser Ferdinands I. aufgezählt und die Insignien des Vliesordens abgebildet sind.

In der Burgkapelle der Hofburg finden an Sonntagen und kirchlichen Feiertagen Messen statt, bei denen die Hofmusikkapelle, bestehend aus einem Chor der Wiener Sängerknaben sowie Mitgliedern des Staatsopernchores und -orchesters, Werke alter und neuer Meister aufführt.

Nicht verpassen sollten Sie bei einer Wochenendreise nach Wien den bekannten Naschmarkt. Hier können Sie nicht nur jede erdenkliche Leckerei erstehen, sondern auch Antiquitäten und andere Flohmarktschnäppchen. Anschließend empfiehlt sich ein Besuch im Café Central. Das Kaffeehaus mit den hohen Decken war schon bei Trotzki und Freud beliebt und der Mokka mit Weinbrand ist einzigartig.

Abends geht’s in ein traditionelles Beisl (Wirtshaus) für eine ordentliche Portion Tafelspitz oder ein leckeres Wiener Schnitzel – natürlich nur klassisch aus Kalbsfleisch. Anschließend ist die Loos Bar in der Kärntner Straße, die der bekannte Jugendstil-Architekt Adolf Loos vor rund 100 Jahren eingerichtet hat, ein beliebter Treffpunkt. 

Spielen Sie...

eine Schlüsselszene aus dem Film Der Dritte Mann nach und fahren Sie mit dem Riesenrad auf dem Prater. Aus 65 Metern Höhe hat man eine großartigen Blick über die ganze Stadt - schwindelfrei sollte man dabei allerdings sein.

Trinken Sie...

einen großen Braunen im Café Sperl. Das bekannte Kaffeehaus existiert bereits seit 1880 und hat mit seinen Kristallleuchtern und Marmortischen noch viel seiner ursprünglichen Atmosphäre erhalten.

Gönnen Sie...

sich ein Stück Sachertorte im Hotel Sacher. Der Schokoladenkuchen mit Marillenmarmelade ist wirklich eine Sünde wert. Wer auf den Geschmack gekommen ist, kann im hoteleigenen Laden Nachschub mit nach Hause nehmen.

Das Wiener Museumsquartier ist ein Eldorado für Kunstbegeisterte. Die verschiedenen Museen bieten Ausstellungen für jeden Geschmack und junge Künstler haben hier Gelegenheit, ihre Arbeiten zu zeigen. Auch die ganze Anlage alleine ist schon einen Besuch wert, da hier alte und neue Gebäude toll miteinander harmonieren.
Ole, Architekt, Hamburg
 







Kurzreisen nach Wien

Hotels in Wien


Wien Kosten

Fahrt mit dem Riesenrad auf dem Prater
€ 7,50

Großen Schwarzer (Kaffee)
€ 3,50

Kleine Sachertorte zum Mitnehmen
€ 30

 

Flüge nach Wien

Direktflüge

Ab Dauer
Frankfurt 1h20
Hamburg 1h30
München 1h05*

Flughäfen

Wien International (VIE)
19 km von Wien entfernt

Ungefähre Angaben

 

Klima in Wien

Durchschnittliche Tagestemperaturen in °C